Online stopwatch

    Mit einer Online stopwatch können Sie einfach die abgelaufene Zeit verfolgen und registrieren. Sobald Sie auf Start klicken, beginnt der Zähler zu laufen und es ist möglich, ihn zu einer bestimmten Zeit wieder anzuhalten oder den Überblick zu behalten. Die analogen Varianten haben oft nur drei Tasten, nämlich eine Start-, Stopp- und Nulltaste. Für unsere Online-Stoppuhr reicht das natürlich nicht. Schließlich möchten wir auch die Möglichkeit haben, die Rundenzeiten zu verfolgen. Alles, was Sie tun müssen, ist die Taste "Runde" zu drücken. Sie können dies beliebig oft tun und jedes Mal wird mit hoher Genauigkeit gespeichert. Eine Uhr kann auch eine ähnliche Funktion haben. Dies wird dann als Chronograph bezeichnet.

    Eine Zeitmessung mit diesem Tool reicht in vielen Sportarten nicht mehr aus, um eine Aufzeichnung zu erkennen, da hier automatisierte Systeme existieren, die wesentlich genauer arbeiten können. Eine Zeit, die mit einem Chronometer ermittelt wurde, wird in den Ergebnislisten als "Handclocked" oder "HT" aus dem englischen Hand-Timing bezeichnet. Sportarten, bei denen es hilfreich ist, die Zeit im Auge zu behalten, sind Radfahren, Laufen oder ein Boot Camp.

    online stopwatch

    Mit einer Online-Stoppuhr handgetaktet

    Mit einer Online-Stoppuhr können Sportergebnisse manuell angezeigt werden. Dies bedeutet, dass eine Person die Zeiten manuell nachverfolgt. Diese Art der Taktung reicht für viele Sportarten nicht aus, ist aber natürlich gut, wenn Sie trainieren oder ein Spiel spielen. Wenn Sie an einem Sportereignis teilnehmen, wird dies auch in den Ergebnissen erwähnt. Dies durch Benennung von Handclocked oder HT, vom englischen Hand-Timing.

    Wenn Sie die genauen Zeiten nachverfolgen möchten, können Sie einen Timer verwenden. Zum Beispiel, wenn Sie 5 Minuten oder 10 Minuten herunterzählen möchten. Online-Timer verwenden!